Missbrauchsfall vor Gericht - Berner Heime haben reagiert

Am Montag hat vor dem Berner Regionalgericht der Prozess gegen einen 57-jährigen Sozialtherapeuten begonnen. Er hatte sich während fast 30 Jahren in Heimen an Behinderten vergangen. Heute wäre ein solcher Fall kaum mehr möglich, beteuert der Berner Heimverband; man habe Massnahmen ergriffen.

Zeichnung aus dem Gerichtssaal.
Bildlegende: srf

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Schaffhausen will die Busse für Abstimmungsschwänzer verdoppeln - von drei auf sechs Franken.
  • Der Kanton Luzern will die Kultur besser fördern - nebst KKL und Lucerne Festival soll auch die Landschaft zum Zug kommen.

Moderation: Thomas Heeb