Neues Gefängnis für gefährliche Straftäter eröffnet

In Genf haben die lateinischen Kantone am Freitag das neue Gefängnis «Curabilis» eröffnet. Es ist eine Spezialeinrichtung für gefährliche Straftäter aus der Romandie und dem Tessin, die psychiatrische Hilfe benötigen. Die Einrichtung bietet Platz für 92 Insassen.

Blick auf Gefängisgebäude.
Bildlegende: keystone

Weiter in der Sendung:

  • Das Gotthard-Komitee hat keine Meinung zur zweiten Röhre für den Strassentunnel.
  • Trotz weniger Wasser als üblich kann die Schifffahrt auf dem Rhein am Wochenende starten.

Moderation: Thomas Heeb