Patti Smith trifft Hermann Hesse

  • Samstag, 3. April 2010, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 3. April 2010, 12:03 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 4. April 2010, 17:15 Uhr, DRS Musikwelle

Einst galt das Tessin als Treffpunkt für Künstler und Philosophen, als Ort des intellektuellen Austausch. An diese Zeit knüpft der Besuch Patti Smiths an. Die Rock-Ikone der 70er Jahre fand bei Hesse Inspiration.

In Montagnola, Hesses Alterssitz, stellt sie Fotos aus, die sie auf den Spuren des Meisters schoss. Ihr Besuch ist auch eine Reminiszenz an die Zeit, als sich im Tessin Künstler von Weltrang trafen.

 

Beiträge

  • Horrende Mietpreise an der Bahnhofstrasse

    Der Exodus an der Zürcher Bahnhofstrasse geht weiter: Auch traditionelle Betriebe wie Möwenpick wollen sich den Standort anscheinend nicht mehr leisten. Hermès dagegen schon. Gibt es eine natürliche Grenze für die Mietpreisspirale?

    Michael Hiller

  • Caritas-Wagen für ländliche Gemeinden

    Die Wirtschaftslage trifft Menschen mit wenig Geld unmittelbar. Ein Zeichen dafür ist der Umsatz der Caritas-Märkte, der im letzten Jahr um 15 Prozent stieg. In ländlichen Gebiete fehlen diese Läden.

    Im Thurgau versucht man darum, günstige Güter über mobile Caritas-Märkte zu den Kunden zu bringen. Wo früher der Migros-Verkaufswagen kam, fährt heute der Caritas-Bus vor.

    Silvio Liechti

  • Klug, geschützt und vorlaut

    Die Hälfte der in der Schweiz beheimateten Krähen lebt in den Städten Bern und Basel, weil dort der Wohnraum für sie günstig ist. Krähen sind in der Schweiz geschützt und dagegen hat unser Korrespondent grundsätzlich nichts einzuwenden.

    Ein etwas diskreteres Auftreten der Vögel, würde er sich dennoch wünschen.

    Toni Koller

  • Pilgerreise an einen Ort geistiger Abenteuer

    Popularität und Glamourwürden ihr nicht jenes Gefühl vermitteln, das Hermann Hesses alte Schreibmaschine im Museum in Montagnola auslösen könne, sagt Rockpoetin Patti Smith.

    Ihre Reise zum Ort, wo Hesse viele seine nachhaltigsten Werke geschrieben hat, weckt Erinnerungen an die Zeit als das Tessin noch Treffpunkt geistiger Abenteurer war.

    Hanspeter Gschwend

  • Saunen am Rhein

    Ans Basler Rheinufer sollen nächsten Winter auch Saunen zu stehen kommen. Erhitzte Saunagänger würden sich dann im Rhein abkühlen. Die Basler Stadtbildkommission hat Bedenken.

    Beat Giger

Moderation: Oliver Fueter, Redaktion: Maria Lorenzetti