Rekord-Drogenfund am Flughafen Zürich

Fast viereinhalb Tonnen der Kaudroge Khat haben Zöllner in den letzten zwei Wochen beschlagnahmt. Dabei handelt es sich um den bisher grössten Drogenfund am Flughafen Zürich. Die Drogen waren unter anderem als Tee, Gewürze und Henna getarnt.

Masai-Kunst, Gewürze, Tee: So getarnt wurde das Khat in die Schweiz verschickt.
Bildlegende: Masai-Kunst, Gewürze, Tee: So getarnt wurde das Khat in die Schweiz verschickt. srf

Weitere Themen:

  • VS: Untersuchungsbericht zur Spitalaffäre: Die PUK spricht Klartext und ortet Führungsmängel auf allen Ebenen.
  • GR: Unia erhebt schwere Vorwürfe gegen einen Gerüstbaukonzern: Er soll über Jahre Arbeitszeiterfassungen manipuliert haben.
  • ZG: Gesetz mit Ausnahmen: Die Regierung will in Sachen Deutschkentnnisse nicht alle Ausländer gleich behandeln.