Rücktritt eines Obwaldner Steuerstrategen

Der Obwaldner CVP-Regierungsrat Hans Wallimann tritt nach 17 Jahren im Amt Ende Juni 2016 zurück. Wallimann hat die Steuerstrategie des Kantons entscheidend geprägt und Obwalden von einer «Steuerhölle» in ein «Steuerparadies» verwandelt.

Will nicht auf seine Steuerstrategie reduziert werden: Der Obwaldner Regierungsrat Hans Wallimann.
Bildlegende: Will nicht auf seine Steuerstrategie reduziert werden: Der Obwaldner Regierungsrat Hans Wallimann. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Neuenburg muss massiv sparen: 155 Millionen Franken pro Jahr sind das mittelfristige Ziel.
  • Im Basler Bethesta-Spital öffnet am Donnerstag das siebte Babyfenster der Schweiz.
  • Der Nidwaldner Regierungsrat darf seine «Dankeschönreise» nach Katar machen, muss aber Kritik dafür einstecken.
  • Ein Mittelländer Tierschutzverein will mit Inseraten gegen die Treibjagd kämpfen, wird von manchen Verlagen aber boykottiert.

Moderation: Roman Portmann