Schwierige Zeiten für das Fussball-Museum in Zürich

Das Fifa-Museum ist in Bedrängnis. Das erste Jahr lief nicht so gut wie geplant. Anstatt Bälle rollen deshalb nun Köpfe. Acht Mitarbeiter werden entlassen, und um zu sparen, stellt das Museum sein Konzept um. Die Schliessung des Museums ist im Moment aber kein Thema.

Blick ins Fifa-Museum
Bildlegende: Das Zürcher Fussball-Museum muss abspecken. Fifa

Weitere Themen:

  • Die Stadt Zürich hilft Flüchtlingen vor Ort. Im Libanon soll das Projekt «Erst-Flucht-Stadt» umgesetzt werden.
  • Das Berner Zentrum für translationale Medizin nimmt den Betrieb auf. Damit rückt die Forschung näher ans Krankenbett.
  • Die Università della Svizzera Italiana bietet in Lugano ab 2020 das Medizin-Studium auf Masterstufe an. Damit will die Universität dem Ärztemangel begegnen.

Moderation: Michael Breu