Stadt Zürich springt bei Asylfürsorge ein

Die Stadt Zürich unterstützt vorläufig Aufgenommene künftig über die Asylfürsorge hinaus und lässt sich das jährlich 8,5 Millionen Franken kosten. Wegen einer kantonalen Abstimmung im September erhalten diese nur noch Fürsorge statt Sozialhilfe.

Der Kanton Zürich kürzt Beiträge an Asylsuchende
Bildlegende: Der Kanton Zürich kürzt Beiträge an Asylsuchende Keystone

Ausserdem:

  • Eröffnung der Muba in Basel
  • Weniger Einkaufstourismus nach Deutschland

Moderation: Benedikt Erni