Streik am Spital in Freiburg

Zahlreiche Personen haben am Dienstag im Freiburger Kantonsspital die Arbeit niedergelegt. Mit einem Streik wollen sie zeigen, dass sie mit einer geplanten Statusänderung des Personals nicht einverstanden sind. Rund 60 Personen versammelten sich, um gegen die geplante Änderung ein Zeichen zu setzen.

Vom Streik sollten die Patienten am Spital in Freiburg nicht viel spüren
Bildlegende: Vom Streik sollten die Patienten am Spital in Freiburg nicht viel spüren SRF

Ausserdem:

  • Massenschlägerei in Basel: Auch Zürcher waren dabei
  • Wohin mit der Seebühne am Vierwaldstättersee?
  • Tessiner Regierung gegen Rauchverbot im Freien