Süsses auf der schwarzen Liste

Immer mehr Schulkinder sind übergewichtig. Das Zürcher Schulamt will bei der Ernährung von Kindern nun ein Wort mitreden und verbannt Schleckzeug und Süssgetränke von den Pausenkiosken. Ausserdem gibt das Amt  in den Kinderhorten Empfehlungen ab, wie man den Nachwuchs gesund ernährt.

Schlanksein per Reglement?

Beiträge

  • In Luzern darf getanzt werden - neu auch an Feiertagen

    Ganz knapp mit 51 zu 50 Stimmen entschied der Luzerner Kantonsrat das Tanzverbot an Feiertagen aufzuheben. Was in der Luzerner Nachtszene kaum mehr beachtet wurde führte jedoch zu erstaunlichen Voten im Kantonsrat - Luzern zeigte sich von seiner sehr katholischen Seite.

    Christian Oechslin

  • Health Food statt Fast Food an Zürcher Schulen

    Bis Ende 2009 werden an Zürcher Schulen Süssgetränke, Schleckzeugs und fetthaltige Snacks durch gesündere Angebote wie Früchte oder Vollkornprodukte ersetzt. Damit will die Stadt Zürich die 'Epidemie des Übergewichts' bekämpfen. Was meinen die Kinder?

    Michael Hiller

  • Sesselbahn Weissenstein droht der Abbruch

    Seit Jahren streiten sich die Seilbahn Weissenstein AG, Heimatschutz, Bundesämter, der Verein Pro Sesseli und weitere darum, ob man die historischen Gondeli, das 'Denkmal von nationaler Bedeutung, vergleichbar mit Raddampfern auf Schweizer Seen' (Heimatschutz) erhalten soll und kann.

    Nun liegt genau zu dieser Frage ein Gutachten auf dem Tisch und lässt wieder alles offen. Regional-Diagonal nimmt sie mit auf eine Fahrt auf den Weissenstein.

    Maurice Velati

  • St. Gallens eigenwilliges Konjunkturpaket

    72'000 St. Gallerinnen und St. Galler sollen von der guten Finanzlage der Stadt profitieren und einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken erhalten. Ingesamt verschenkt die Stadt so 3,8 Millionen Franken. Sinn oder Unsinn? Wir hören uns um.

    Roland Wermelinger

  • Zürich... Bye Mike!

    Jede Woche warf Mike Van Audenhove einen Blick auf Zürcherinnen und Zürcher und karikierte sie mit viel Humor und Wärme. Letzten Sonntag starb er unerwartet an einem Herzversagen.

    Mike Van Audenhove's Comics mochten aber nicht nur Leute zum Schmunzeln bringen, sie veränderten auch den Blick eines bekennenden Zürich-Hassers aus dem Kanton Solothurn.

    Eric Send

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Eric Send