Teilerfolg für 1.Mai-Demonstranten in Zürich

  • Donnerstag, 30. Januar 2014, 16:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 30. Januar 2014, 16:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 30. Januar 2014, 16:47 Uhr, Radio SRF 4 News

Um am 1. Mai 2011 eine gewalttätige Nachdemo zu verhindern, hat die Polizei rund 500 Personen über mehrere Stunden festgehalten. Dieses Vorgehen hätte ein Richter beurteilen müssen, urteilt das Bundesgericht. Es gibt drei Teilnehmern der Kundgebung teilweise Recht. 

1. Mai 2011 in Zürich: Ein Polizist führt einen gefesselten Demonstranten ab.
Bildlegende: Die Polizeiaktion am 1.Mai 2011 in Zürich war Freiheitsberaubung: Das Bundesgericht gibt Demonstranten teilweise Recht. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Ehemaliger OC Oerlikon-Betrieb Tel Solar baut im St. Galler Rheintal ein Drittel aller Stellen ab.
  • Weg (fast) frei für die Fusionsabstimmung: Baselbieter Parlament erklärt Fusions-Initiative für gültig.
  • Mit den Brissago-Inseln im Tessin geht es touristisch wieder aufwärts.

Autor/in: Vera Deragisch