VS: Weko eröffnet Untersuchung

Fahrlehrer im Oberwallis stehen im Verdacht Preisabsprachen getroffen zu haben. Die Wettbewerbskommission hat eine Untersuchung eröffnet gegen den regionalen Verband. Es gebe Anhaltspunkte, dass bei Fahrstunden und dem Verkehrskundeunterricht Preise abgesprochen worden seien, schreibt die Weko.

Oberwalliser Fahrlehrer: Weko hat Untersuchung eröffnet.
Bildlegende: Oberwalliser Fahrlehrer: Weko hat Untersuchung eröffnet. Keystone

Weitere Themen

  • TG: Vielleicht die letzte Austragung in Frauenfeld:
    Dem Motocross-Weltcuprennen MXGP weht schon diesen Sommer ein rauer Wind entgegen.
  • Ostschweiz: Afrikanischen Schweine-Pest:
    Viele Bauern fürchten sich. Das Thurgauer Kantonsparlament fragt nach Massnahmen.
  • BS: Wieder sind Rettungsringe verschwunden:
    In Basel muss die Rheinpolizei jedes Jahr rund 100 Ringe ersetzen.

Moderation: Katrin Keller