Walliser Hausbesitzer zahlen nichts an Quecksilber-Sanierungen

Die Besitzer von durch Quecksilber verschmutzten Grundstücken im Oberwallis müssen sich nicht an den Sanierungskosten beteiligen. Das haben der Kanton Wallis, die Lonza und die betroffenen Gemeinden vereinbart. Der Entscheid mache den Weg frei für den Start der Sanierungen in den Siedlungsgebieten.

Im Oberwallis sind Grundstücke mit Quecksilber belastet
Bildlegende: Im Oberwallis sind Grundstücke mit Quecksilber belastet Keystone

Ausserdem:

  • Elektrifizierung der Hochrheinstrecke kommt
  • Entgleisung in Wädenswil bringt Probleme
  • Gebäudversicherung in Bondo GR

Moderation: Benedikt Erni