Westschweizer Bauern müssen ihre Felder bewässern

Der schöne und trockene Herbst hat auch seine Kehrseite. Die Bauern leiden. Vor allem in der Westschweiz hat es viel weniger geregnet als in anderen Jahren. Darum müssen die Bauern ihre Felder bewässern. Eine aussergewöhnliche Massnahme.

Bewässern Westschweiz
Bildlegende: Bewässern im Herbst ist unüblich. Keystone

Weitere Themen:

  • SO: Politik und Wirtschaft wollen mehr Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt integrieren.
  • BE: Die Stadtberner Energieversorger wollen einen Wärmespeicher in bis zu 500 Metern Tiefe erstellen.

Moderation: Sandra Schönenberger