Zum Fressen gern

In der Schweiz wird wieder mehr Pferdefleisch gegessen als auch schon. Die Produktion von Pferdefleisch ist aber rückläufig, der grösste Teil wird importiert.

Wieso? Und warum haben viele Menschen Vorbehalte wenn es um Pferdefleisch geht? Antworten aus dem Emmental, wo es noch die eine oder andere Rossmetzgerei gibt.

Beiträge

  • Man isst wieder Pferd

    Pferdefleisch erlebt eine steigende Nachfrage, die Produktion aber geht zurück. Woran liegts? Und warum haben soviele Menschen Vorbehalte gegenüber dem Pferdefleisch? Antworten aus dem Emmental.

    Karoline Arn

  • Vom Wunsch eine Stadt zu sein

    Wettingen ist mit 19'000 Einwohnerinnen und Einwohnern die grösste Gemeinde im Kanton Aargau - und will aber keine Stadt werden. Ganz anders Wohlen im Freiamt mit knapp 15'000 Einwohnern. Der Aargau ist ländlicher als man denkt.

    Maurice Velati

  • Erfolgreicher als gedacht

    Als das Kultur- und Kongresszentrum KKL in Luzern eröffnet wurde, ging man jährlich von 150'000 Besuchern aus, nun sind es 400'000, die sich Konzerte anhören oder auch nur Nouvel's Dach bestaunen. Ein Rückblick auf die Eröffnungsfeier

    Karin Portmann

  • Disney's Forschungslabor an der ETH

    Der Unterhaltungskonzern richtet an der ETH Zürich ein Labor für Animationstechnik ein, die Forscher sind direkt bei Disney angestellt. Wir fragen: Profitiert auch die  Eidgenössische Technische Hochschule von dieser Partnerschaft?

    Michael Hiller

  • Enklaven-Serie: Ein Stück Appenzell in Zürich

    An der Zürcher Bahnhofstrasse gibt es mit dem Haus Appenzell eine besondere Enklave, wo Heimweh-Appenzeller Heimatluft schnuppern und Heimatkunst bestaunen können.

    Beatrice Gmünder

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Eric Send