15'000 sahen Umzug der Kavallerie in Aarau

Vor 40 Jahren wurde die Kavallerie abgeschafft. In Aarau haben nun rund 15'000 Menschen an einem Gedenktag zu Ehren der Kavallerie teilgenommen. Die Kavallerie galt lange als Elite-Einheit der Schweizer Armee. Die Truppengattung lebt heute als historischer Verein in Aarau weiter.

Weitere Themen:

  • Das Stapferhaus Lenzburg lässt die Besucher in ihrer neuen Ausstellung über das Entscheiden nachdenken.
  • Tausende haben am nationalen Wandertag in der Region Brugg/Windisch teilgenommen.
  • In Solothurn treibt ein Exhibitonist sein Unwesen. Der unbekannte Mann hat mehrere Frauen belästigt.

Moderation: Alex Moser