2:0 für die Agglo gegen die Landgemeinden im Aargau

Zwei verschiedene Gesetze, eine Vorlage: Die Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinden im Aargau ist unter Dach und Fach. Das Stimmvolk folgte der Regierung und der Mehrheit des Parlaments mit über 57 Prozent Ja-Stimmen.

Plakate der Gegner und Befürworter.
Bildlegende: Die Kampagne der Gegner schürte Ängste vor einem Autonomieverlust der Gemeinden. Die Befürworter warben mit Fairness. Montage SRF

Mehr zum neuen Finanzausgleich und der Aufgabenteilung hier.

Weiter in der Sendung

  • Die Gegner des Lehrplan 21 hatten im Aargau an der Urne keine Chance. Ein Zeichen für die bevorstehende Abstimmung im Kanton Solothurn?
  • Das Aargauer Stimmvolk will nicht mehr Geld geben für arme Familien und für die Weiterbildung von Arbeitslosen im Kanton. Beide Initiativen von Links waren chancenlos.
  • Der EHC Olten muss ohne Heimvorteil in die Nati-B-Playoffs gegen die Rapperswil Jona Lakers. Diese haben gleich viele Punkte, aber das bessere Verhältnis beim Direktkontakt.

Moderation: Barbara Meyer