32 Mio. Fr. Steuerausfall im Aargau wegen 1:12 Initiative

Falls die 1:12-Initiative angenommen wird, müssten der Kanton Aargau und die Gemeinden mit Steuerausfällen von bis zu 32 Millionen Franken in Kauf nehmen. Dies schreibt die Aargauer Regierung am Freitag in der Beantwortung eines Vorstosses der FDP.

1:12 bereitet der Aargauer Regierung Sorgen.
Bildlegende: 1:12 bereitet der Aargauer Regierung Sorgen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Aargau lanciert Kampagne «Potential 50plus».
  • Aargauer Regierung kommt Initianten «Ja zu Mundart im Kindergarten» entgegen.
  • Neue Turnhallen der Kantonsschule Wettingen sollen 22 Millionen Franken kosten.

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Stefan Ulrich