34 Monate Haft für «Behördenschreck»

Das Bezirksgericht Solothurn-Lebern verurteilte einen Mann, der vor zwei Jahren einen Gerichtsschreiber geschlagen und einen Richter gebissen hatte, zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von 34 Monaten. Wenn der Mann dereinst wieder in Freiheit ist, muss er sich vor jedem Behördenbesuch anmelden.

Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Solothurner Gesundheitsgesetz: Parteien wehren sich gegen Alterslimiten für Ärzte.
  • Umfahrung Mellingen: So reagiert die Gemeinde auf die Beschwerden von VCS und WWF.

Moderation: Wilma Hahn, Redaktion: Stefan Ulrich