44. Solothurner Filmtage sind eröffnet

Zur Eröffnung der 44. Solothurner Filmtage ging es in den Reden vor allem um Politik. Einmal mehr forderte Filmtage-Direktor Ivo Kummer mehr Geld für den Schweizer Film. Bundespräsident Hans-Rudolf Merz konterte, es gehe vor allem um Herzblut. Und er outete sich als ehemaliger, eher erfolgloser Filmemacher. Weitere Informationen zu den Filmtagen finden Sie hier.

Weitere Themen:

  • Asyl-Unterkünfte platzen aus allen Nähten: Jetzt machen die Kantone Aargau und Solothurn Druck auf die Gemeinden
  • Esther Egger will Präsidentin der CVP-Frauen Schweiz werden

 

Moderation: Maurice Velati