888 Jahre Kloster Fahr - und jetzt?

300 Gäste feierten am Montag mit den Benediktiner-Schwestern und stiessen auf die lange Geschichte des Klosters an. Die Zukunft sieht weniger rosig aus. Die Schwestern spüren den finanziellen Druck, und es fehlt der Nachwuchs. Sind Teilzeitnonnen die Lösung?

Im Kloster Fahr leben nur noch 20 Nonnen.
Bildlegende: Zukunftssorgen: Im Kloster Fahr leben nur noch 20 Nonnen. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Schwierige Bergung des verunglückten Zuges nach Erdrutsch bei Lommiswil SO
  • Aargauer Regierung begrüsst, dass Güter-U-Bahn «Cargo sous terrain» einen wichtigen Schritt weiter ist

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Stefan Ulrich