Aarau: Streit unter Asylbewerbern mit mehreren Verletzten

Die mutmasslichen Täte sind Asylbewerber aus Eritrea und Afghanistan, zwischen 15 und 18 Jahre alt. Die Opfer der Messerstecherei sind drei Männer aus Afghanistan und Irak im Alter von 17 bis 24 Jahren, auch sie Asylbewerber. Den Grund für den Streit kennt die Polizei noch nicht.

Absperrband am Bahnhof Aarau
Bildlegende: Der Bahnhof Aarau war in der Nacht auf Samstag länger gesperrt. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Ziel erreicht: Im Aargau gibt es auf 700 Einwohner eine Polizistin oder einen Polizisten
  • Aargauer Kulturkonzept: Die ersten Schritte sind gemacht, erste Ziele erreicht

Moderation: Stefan Ulrich