Aargau plant Asyl-Grossunterkünfte: Gemeinden stellen Forderungen

Die Idee ist schon länger bekannt, jetzt hat die Regierung über das offizielle Konzept informiert: Im Aargau sollen mehrere kantonale Grossunterkünfte für Asylsuchende entstehen. Die Unterkünfte werden auf vier Regionen verteilt. Gemeinden wollen kooperieren, haben aber auch Forderungen.

Die Aargauer Regierung plant im ganzen Kanton Grossunterkünfte für Asylsuchende.
Bildlegende: Die Aargauer Regierung plant im ganzen Kanton Grossunterkünfte für Asylsuchende. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Aargauer Gemeinde Widen zeigt Solidarität mit Asylsuchenden.
  • In Olten eröffnen die Kaberett-Tage.
  • Im Fall Rupperswil erhalten Ermittler und Behörden eine Belohnung.

Moderation: Stefan Brand