Aargau streicht Ausbildung zur Kindergärtnerin

An der Pädagogischen Hochschule Brugg gibt es ab August den Ausbildungsgang zur Kindergärtnerin nicht mehr. Dafür bietet die Schule neu einen Studiengang für die Eingangsstufe an. Aber genau diese Eingangsstufe hat das Aargauer Stimmvolk am 17. Mai abgelehnt.

Die Ausbildung müsse man trotzdem ändern, sagt die Hochschule dazu. Man bilde eben nicht nur für den Aargau aus, sondern für mehrere Kantone.

Weitere Themen:

  • Im Kanton Solothurn steht die Initiative für eine Lockerung des Rauchverbots praktisch schon. Die Initianten gehen davon aus, dass das Volk im November darüber abstimmt.
  • Der Schweizer Heimatschutz und der Verein Pro Sesseli sind empört darüber, dass die Regierung die neue Gondelbahn auf den Weissenstein im Richtplan festgeschrieben hat.

Moderation: Stefan Ulrich