Aargau verrechnet Gemeinden falsche ÖV-Beiträge

Peinlicher Fehler in der Staatsverwaltung: Der Kanton Aargau berechnete die Gemeindebeiträge für den öffentlichen Verkehr auf der Basis eines veralteten Fahrplans. Inzwischen wurde das Angebot teilweise ausgebaut, der Kanton muss deshalb neue Rechnungen versenden.

Einzelne Gemeinden müssen mehr bezahlen, andere entsprechend weniger.

Weitere Themen:

  • Die alte Schuhfabrik Hug in Dulliken wird versteigert. Die Industriebrache wechselte in den letzten Jahren oft den Besitzer - die aktuelle Besitzerin, eine Immobilienfirma, ist jetzt Konkurs. Deshalb kommt die leerstehende Fabrik mit der langen Geschichte unter den Hammer.
  • Erneut schlagen sogenannte Enkeltrickbetrüger zu. Sie ergaunern in Möhlin 45'000 Franken von einem älteren Ehepaar. Die Polizei warnt eindringlich davor, Unbekannten Geld auszuleihen.
  • Im Hörertelefon diskutieren wir über übergewichtige Kinder. Weshalb werden Kinder dick? Was soll man dagegen unternehmen? Und wer muss dagegen etwas tun? Diskutieren Sie mit - live am Radio um 17.30 Uhr!

Beiträge

  • Schuhfabrik Hug in Dulliken wird wohl versteigert

    Die Besitzerin der Schuhfabrik Hug im Solothurnischen Dulliken ist konkurs. Darum wird das Fabrikgebäude nun höchst wahrscheinlich versteigert. So gibt es auch wieder Hoffnung, dass der historisch wertvolle Bau nun endlich saniert wird, nach dem er jahrelang verkommen ist.

    Remo Vitelli

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Stefan Ulrich