Aargau will ältere Autofahrer besser kontrollieren

Der Kanton Aargau will die Sicherheitskontrolle bei über 70jährigen Autofahrern besser in den Griff bekommen. Ein Expertenbericht zeigt nun: Dazu braucht es erstens mehr Personal beim Strassenverkehrsamt und zweitens eine bessere Vernetzung zwischem Amtsstellen und Gutachtern.

Weiter in der Sendung:

  • Ein unbekannter Mann warf in Baden Beutel mit Giftschlangen in einen Abfallcontainer.
  • Nach dem Feuerwehr-Unglück von Gretzenbach mit sieben Todesopfern kommt es nun zum Prozess.
  • Die Gerichtsverhandlung im Mordfall von Rheinfelden ist ein reiner Indizienprozess - was in der Schweiz selten vorkommt.

Beiträge

  • Auftakt zum grossen Mordprozess in Rheinfelden

    Im Januar 2006 wurde in Rheinfelden die Mutter zweier Buben ermordet. Seit Montag steht der Vater und Ehemann vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt ihn der Tag, er streitet ab.

    Maurice Velati

  • Massnahmen beim Aargauer Strassenverkehrsamt

    Nach drei tödlichen Unfällen geriet das Strassenverkehrsamt in Schafisheim unter Druck. Es sei zu lasch im Umgang mit Rasern und älteren, fahruntüchtigen Unfallverursachern. Ein Gutachten zeigt Schwachpunkte in der Zulassungspraxis auf und empfiehlt u.a.

    mehr Aus- und Weiterbildung der Angestellten.

    Remi Bütler

  • Strafrechtsprofessor Marcel Niggli zum Rheinfelder Mordprozess

    Indizienprozesse wie die Gerichtsverhandlung in Rheinfelden sind relativ selten. Ein Gespräch über die Schwierigkeiten und Chancen von Indizienprozessen mit Marcel Niggli vom Lehrstuhl für Strafrecht und Rechtsphilosophie der Universität Freiburg.

    Maurice Velati

Moderation: Christine Ruf, Redaktion: Alex Moser