Aargauer Argus-Polizisten bleiben nicht anonym

Das freut die Polizisten nicht: Das Bundesgericht hat entschieden, dass zwei Aargauer Polizisten der Spezialeinheit Argus nicht anonym bleiben. Sie sind in eine Strafuntersuchung verwickelt. Sie wollten anonym bleiben aus Angst vor Racheakten. Diese Angst sei unbegründet, heisst es nun aus Lausanne.

Spezialeinheit Argus der Aargauer Kantonspolizei.
Bildlegende: Spezialeinheit Argus der Aargauer Kantonspolizei. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Zofingen: Referendum gegen Verkauf Falkeisenmatte steht
  • Aargauer wird höchster Apotheker der Schweiz
  • Küttigen: Primarklassen siegen in «Walk to School»

Moderation: Bähram Alagheband