Aargauer Bildungsdepartement zieht Bericht zurück

Das Aargauer Bildungsdepartement überarbeitet seinen Bericht zu den «Öffentlichen Bildungsaufgaben».

Weiter in der Sendung:

  • Das Kuratorium vergibt Förderbeiträge im Wert von 200'000 Franken für bildende Kunst im Aargau.

Beiträge

  • Kanton Aargau überarbeitet Bericht zu Bildungsausgaben

    Vor einem Monat stand es schwarz auf weiss: Kaum ein anderer Kanton gibt so viel Geld aus für die Bildung wie der Aargau. Nun zieht das Departement für Bildung, Kultur und Sport den Bericht zurück, zur Überarbeitung. Ob diese Neubeurteilung am Resultat etwas ändert, ist offen.

    Andrea Affolter

  • Walterswil: Keine Sorge wegen Deponie-Bericht

    Die Gemeindepräsidentin von Walterswil, reagiert gelassen auf den ersten Bericht zur Deponie Rothacker. Dieser bestätigt, dass in der Deponie vereinzelt Sonderabfälle abgelagert wurden. Bis Ende 2010 sollen weitere Untersuchungen Klarheit schaffen.

    Der Bericht habe keine bösen Überraschungen zu Tage gebracht, so die Gemeindepräsidentin. Auch den weiteren Untersuchungen blicke sie ohne Sorgen entgegen.

    Roman Portmann

  • Regionalpolizei Zofingen hat einen neuen Chef

    Der 38jährige Brittnauer Markus Wickihalter wird ab März 2010 die Regionalpolizei Zofingen leiten. Derzeit ist er Chef des Kantonspolizeipostens in Reinach AG. Vor ein paar Monaten entliess der Zofinger Stadtrat den früheren Regionalpolizei-Chef wegen Drogendelikten.

    Der Fall hatte auch politische Konsequenzen: Kurz darauf trat der zuständige Stadtrat Herbert Scholl zurück.

    Remi Bütler

Moderation: Remi Bütler, Redaktion: Remo Vitelli