Aargauer Gemeinden zittern um Limmattalbahn

Gegner aus dem Zürcher Bezirk Dietikon haben gemäss eigenen Angaben eine Volksinitiative zustande gebracht, mit der die zweite Etappe der Limmattalbahn gestoppt werden soll. Spreitenbach könnte dann die Tramverbindung in die Stadt Zürich vergessen. Der Gemeindepräsident reagiert mit Unverständnis.

Visualisierung.
Bildlegende: Geht es nach der Limmattalbahn AG, soll es an der Badenerstrasse in Dietikon bald schon so aussehen. ZVG / Limmattalbahn AG

Weiter in der Sendung

  • Hat die Aargauer Gemeinde Buchs Fehler gemacht, als sie eine junge Türkin nicht eingebürgert hat?
  • In Herznach leben zurzeit über 100 Blauring-Mädchen aus dem Kanton Luzern in Zelten.
  • Sommerserie: Wir sind zu Besuch bei einem Walliser, der seit bald 40 Jahren auf einer Alp lebt.

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Marco Jaggi