Aargauer Grosser Rat kürzt Kredit für erneuerbare Energien

Der Aargauer Grosse Rat hat am Dienstag nur 7,2 statt der beantragten 8,4 Millionen Franken für die Förderung von energieeffizienten Massnahmen und erneuerbarer Energien für die Jahre 2014/2015 genehmigt. Die Debatte darüber artete in eine längere Grundsatzdiskussion über die Energiewende aus.

 Aargauer Grosser Rat ist skeptisch gegenüber der «staatlich geförderten Energiewende» und kürzt die Fördergelder.
Bildlegende: Aargauer Grosser Rat ist skeptisch gegenüber der «staatlich geförderten Energiewende» und kürzt die Fördergelder. Keystone

Weitere Themen:

  • Aargauer SP-Präsident Marco Hardmeier gibt Rücktritt.
  • Vorerst keine neue Dreifachturnhalle bei der Kanti Wettingen.
  • Neuer Landammann Roland Brogli sieht Kantonsfinanzen als grösste Herausforderung für das Amtsjahr.

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Barbara Meyer