Aargauer Grüne weichen von ihrer Einzonungs-Strategie ab

Die Aargauer Regierung hält die Anpassung des Richtplans im Gebiet «Galgenbuck» für zweckmässig und situationsgerecht. Und auch die Aargauer Grünen stehen hinter dem Projekt. Damit weichen sie aber von ihrer Linie ab betreffend Einzonungen.

Baden will weiter wachsen und im Quartier «Dättwil» zwölf Hektaren einzonen.
Bildlegende: Baden will weiter wachsen und im Quartier «Dättwil» zwölf Hektaren einzonen. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Bahnof Wettingen wird zur neuen Visitenkarte der grössten Gemeinde des Kantons Aargau
  • Grenchens Stadtpräsident Boris Banga und Unternehmer Andy Rihs zur Eröffnung des Velodromes in Grenchen
  • Nun beginnt auch die Planung für den A1-Ausbau von Luterbach bis Härkingen