Aargauer Kunsthaus: Fotografien von Hugo Suter

Den Birrwiler Künstler Hugo Suter kennt man vor allem wegen seiner Glasbilder. Überraschend ist aber, dass sich die Fotografie wie ein roter Faden durch Hugo Suters Werk zieht. Das Aargauer Kunsthaus widmet diesen Fotografien nun eine Ausstellung.

Weitere Themen:

  • Solothurner Bauern unzufrieden mit Milchpreis
  • Brand im ehemaligen Bowlingcenter Grenchen

Beiträge

  • Fotografien von Hugo Suter im Aargauer Kunsthaus

    Der Aargauer Künstler Hugo Suter zeigt erstmals seine Fotografien - poetisch, verspielt, humorvoll, aber auch mit politischen Bezügen. Der Seetaler ist vor allem bekannt geworden mit Glasarbeiten.

    In der neusten Ausstellung widmet ihm das Aargauer Kunsthaus eine Ausstellung, die ausschliesslich das fotografische Werk aus den Jahren 1969 bis 2009 zeigen. Thematisch kreisen viele Bilder um den Hallwilersee zu verschiedenen Jahres- und Tageszeiten, architektonische Formen und Stillleben aus dem Atelier.

    Remi Bütler

  • Solothurner Milchbauern unzufrieden mit Milchpreis

    Der Solothurner Bauernverband ist enttäuscht von der Milchbranchenorganisation, welche den Milchpreis auf tiefen 62 Rappen belassen will.

    Dass die Milchverabeiter einen guten Jahresabschluss machen konnten, sei auch den niedrigen Produzentenpreisen zu verdanken, schreibt der Verband in einer Mitteilung. Nun müssten diese wieder rauf.

  • SP Aarau will Plakate verbieten können

    Die SP verlangt in einem Vorstoss im Aarauer Einwohnerrat, dass die Stadt Grundlagen erarbeite um sexistische oder rassistische Plakate verbieten zu können.

    Die SP nennt als Beispiel das Plakat zum Minarett-Verbot, von welchem sich der Stadtrat inhaltlich und formal distanziert habe, aber dessen Aushang er nicht verbieten konnte.

Moderation: Eric Send