Aargauer Lehrer wollen mitreden beim Bildungskleeblatt

Die Basis der Aargauer Lehrerschaft will in der Diskussion über die grosse Schulreform 'Bildungskleeblatt' mitreden. Die Lehrer werden in einer Urabstimmung über die Reform abstimmen. Die Meinungen sind geteilt, der Kanton kann nicht mit einer geeinten Lehrerschaft verhandeln.

Weitere Themen:

  • Spitzentechnologie für neues Badner Biogas-Kraftwerk.
  • Möbel Pfister ist 125-jährig - ein Wohnberater erzählt, wie sich die Wohnwünsche in den letzten Jahrzehnten verändert haben.

Beiträge

  • «Energie-Hub Baden» – das Kraftwerk der Zukunft

    Gas ist der Energieträger der Zukunft: Es lässt sich direkt verbrennen, verstromen und als Treibstoff nutzen. Die Energie-Stadt Baden will jetzt das Kraftwerk der Zukunft bauen. Der «Energie-Hub Baden» produziert aus Holzschnitzeln Metan-Gas. Pro Jahr braucht es dafür 65 Hektaren Wald.

    Stefan Ulrich

  • Bildungsdepartement hält weiter an zweigliedriger Oberstufe fest

    Auch wenn bei der Aargauer Schulreform 'Bildungskleeblatt' unter den Lehrerinnen und Lehrern die Abschaffung der jetzigen Schultypen umstritten ist, hält man beim Bildungsdepartement des Kantons an der Abschaffung der Realschule fest.

    Ein nur noch zweigliedriges Schulsystem gebe zum Beispiel gerade Realschülern mehr Chancen auf dem Lehrstellenstellenmarkt. Eric Send im Gespräch mit Nic Kaufmann, Sprecher Bildungsdepartement.

    Eric Send

  • 125 Jahre Möbelhaus Pfister: Vom kleinen Laden zum Konzern

    Das Möbelhaus Pfister feiert an diesem Wochenende sein 125-Jahr Jubliäum. Kein anderes Möbelhaus hat so stark die Schweizer Wohngeschichte mitgeschrieben.Ein Blick auf die Firmengeschichte und ein Gespräch mit einem langjährigen Möbelverkäufer.

    Evelyne Hänggi

Autor/in: Dominik Meier