Aargauer Parlament bewilligt gekürzten Kredit für Naturvielfalt

Der Kanton Aargau wendet für sein Programm «Natur 2020» weniger Geld auf als ursprünglich vorgesehen. Der Grosse Rat hat am Dienstag einen Kredit von 14,75 Millionen für die Jahre 2016 bis 2020 bewilligt. Das Programm will die Naturvielfalt fördern.

Das Parlament hiess den Kredit mit 103 zu 21 Stimmen gut.
Bildlegende: Das Parlament hiess den Kredit mit 103 zu 21 Stimmen gut. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Ausgangslage für den 2. Ständeratswahlgang im Kanton Solothurn.
  • Der Rückzug des Aargauer Ständeratskandidaten Bernhard Guhl, BDP.
  • Die neue Deponie für Aushub und Bauschutt zwischen Münchwilen und Sisseln.
  • Die Nomination des Aargauers Ivan Rakitic für den «Ballon d'Or».

Moderation: Wilma Hahn, Redaktion: Barbara Mathys