Aargauer Parlament verpasst Regierungsrat Denkzettel

Der Aargauer Grosse Rat hat dem Regierungsrat eine Strafaufgabe erteilt. Das Parlament kürzte am Dienstag einen Nachtragskredit von 31,7 Millionen Franken um 10 Millionen Franken. Mit dem Geld muss der Kanton die Verlustscheine für die nicht bezahlten Krankenkosten begleichen.

Geld und Stetoskop
Bildlegende: Die Aargauer Regierung hätte anders planen müssen, fand das Parlament. Es hat weniger Geld für nicht bezahlte Krankenkosten bewilligt. Colourbox

Weitere Themen in der Sendung:

  • Keine Containersiedlung für Asylbewerber in Safenwil, Kanton macht Rückzieher
  • Kaminfegermonopol soll im Kanton Solothurn fallen – Der Verband ist dafür
  • Solothurner Umfahrungen einfacher realisieren? Ein neues Gesetz soll das regeln, mit dem Ziel, dass es weniger staut
  • Freiwillige helfen Flüchtlingen im Aargau: Einkaufen, das Dorf zeigen, alles Aktivitäten, die weit über das Bereitstellen der Unterkunft hinausgehen.

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Barbara Meyer