Aargauer Polizei zieht zwei Raser aus dem Verkehr

Eine zivile Patrouille der Aargauer Kantonspolizei stoppte heute morgen zwei Raser auf der A1, die sich ein Rennen mit über 180 Stundenkilometern lieferten. Die beiden Raser mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben ausserdem wurden ihre Autos vorläufig beschlagnahmt.

Weiteres Thema:

  • Der neue Solothurner Landammann Klaus Fischer zu seinem Präsidialjahr

Moderation: Eric Send