Aargauer Raser im Luzerner Seetal

Ein 20jähriger Autofahrer aus dem Kanton Aargau raste in dermassen übersetztem Tempo durch das Luzerner Dorf Aesch, dass sein Auto über einen Bach und eine Strasse flog und in eine Gartenmauer krachte. Der junge Mann musste seinen Fahrausweis auf der Stelle abgeben.

Weitere Themen:

  • Gedenkminuten für die Opfer des Baustellen-Unfalls in Strengelbach
  • Luigi Meneghinis zauberhafte Weihnachtskrippe in Möriken

Beiträge

  • Luigi Meneghini widmet Jesus seine Weihnachtskrippe

    Von der riesigen Weihnachtskrippe Luigi Meneghinis in Möriken lassen sich Gross und Klein verzaubern. Der gebürtige Italiener ist gläubiger Katholik und freut sich auch heuer wieder, dass er sein Lebenswerk aufstellen kann.

    Alex Moser

Autor/in: Christine Ruf