Aargauer Regierung plant Defizite ab 2014

Der Aargauer Regierungsrat rechnet im Budget 2013 unter dem Strich mit einer schwarzen Null. Um den Haushalt auszugleichen, will der Regierungsrat 43 Millionen Franken aus einem «Sonderkässeli» verwenden. Ab 2014 erwartet der Kanton allerdings rote Zahlen.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Schulhaus-Abstimmung in Köllilken gefährdet? Komitee wehrt sich gegen Fragestellung
  • Aufräumarbeiten nach Hagelsturm auf Heitere Zofingen haben weniger gekostet als geplant - 140'000 Franken hat man weniger ausgegeben

 

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Marco Jaggi