Aargauer Regierungsrat lehnt Wald-Initiative ab

Förster und Waldbesitzer fordern mehr Geld vom Kanton für ihre Leistungen zu Gunsten der Allgemeinheit. Der Wald sei Aufgabe der Gemeinden, winkt die Regierung jetzt ab. Ausserdem sei das Anliegen viel zu teuer.

Die Initiative verlangt vom Kanton 16 statt 5 Millionen jährlich für den Wald. Die Abstimmung ist am 23. September 2018.
Bildlegende: Die Initiative verlangt vom Kanton 16 statt 5 Millionen jährlich für den Wald. Die Abstimmung ist am 23. September 2018. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Baustart am Autobahnzubringer Lenzburg geplant.
  • Mehr Moos und weniger Rasen in Aarauer Parkanlagen.

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Wilma Hahn