Aargauer sollen bereits ab 2017 mehr Steuern bezahlen

Der Aargauer Regierungsrat will die Steuern leicht erhöhen, um ein jährliches Defizit von bis 200 Millionen Franken in den Kantonsfinanzen zu verhindern. Er plant dazu weitere einschneidende Sparmassnahmen, quer durch alle Departemente und Gerichte.

Aargauer sollen bereits ab 2017 mehr Steuern bezahlen
Bildlegende: Aargauer sollen bereits ab 2017 mehr Steuern bezahlen Keystone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung

  • «Historisch»: Solothurns Milliarden-Defizit ist genehmigt
  • Attacke im Solothurner Obergericht: Strafuntersuchung eröffnet
  • Museum Aargau erhält einen neuen Direktor

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Barbara Meyer