Aargauer SP will pointierter auftreten

Nach der herben Niederlage bei den Aargauer Grossrats-Wahlen ist es am Parteitag der Sozialdemokraten zur 'Kropfleerete' gekommen. SP-Präsident Marco Hardmeier kündigte eine pointiertere Politik und eine straffere Führung an.

Weitere Themen:

  • Nach den Entlassungen bei der Mühlemann AG in Biberist zeigt sich Volkswirtschafts-Direktorin Gassler ratlos.
  • Die Solothurner Regierung will mehr Einfluss auf die Staatsanwaltschaft.

Moderation: Dominik Meier