Aargauer Sparpaket: Das Volk hat das letzte Wort

Die bürgerliche Mehrheit im Aargauer Kantonsparlament hiess das Sparpaket gut. Bis 2018 sollen rund 140 Millionen Franken eingespart werden: bei der Bildung, im Sozialen, in der Kultur und bei der Umwelt. Doch der Grosse Rat hat auch beschlossen: Das umstrittenen Paket kommt noch vors Volk.

Die Bürgerlichen haben sich beim Sparen durchgesetzt
Bildlegende: Die Bürgerlichen bringen das Sparpaket durch, das letzte Wort hat aber das Volk SRF

Weiter in der Sendung:

  • Kongressstadt Baden: Das neue Trafo-Zentrum wird von Zürich aus vermarktet.
  • Olten verkleinert die Begegnungszone. Bei der Hammerallee darf man bald wieder schneller fahren.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Mario Gutknecht