Aargauische Kantonalbank muss dem Kanton mehr Geld abliefern

Die Aargauische Kantonalbank muss dem Kanton Aargau aus dem Rekordgewinn von 2015 mehr Geld abliefern. In die Staatskasse fliessen 91 Millionen Franken - 16 Millionen Franken mehr als die AKB vorschlug. Das beschloss der Grosse Rat am Dienstag mit 94 zu 36 Stimmen.

Der Grosse Rat hat entschieden, dass die Aargauische Kantonalbank mehr Geld in die Staatskasse abliefern muss.
Bildlegende: Der Grosse Rat hat entschieden, dass die Aargauische Kantonalbank mehr Geld in die Staatskasse abliefern muss. SRF

Weitere Themen:

  • Solothurner Gerichtsschreiber und Oberrichter tätlich angegriffen.
  • Kantonsrat führt Ergänzungsleistungen für arme Familien definitiv ein.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Barbara Meyer