ABB-Umbau: Der Aargau könnte profitieren

Die ABB-Spitze will den Konzern umbauen. Mehr Effizienz und weniger Verwaltung ist angesagt. Für ABB Schweiz mit ihren Standorten im Aargau könnte diese Strategie positiv ausfallen, meint SRF-Wirtschaftsredaktorin Susanne Giger. ABB Schweiz rückt zum Beispiel näher an die Unternehmensspitze.

ABB-Logo auf einem Gebäude vor dem Himmel
Bildlegende: Das ABB-Logo prägt viele Industriegebiete im Aargau: Das dürfte trotz Reorganisation so bleiben. Keystone

Weitere Themen:

  • Christian Wanner soll noch ein weiteres Jahr Alpiq-Verwaltungsrat bleiben
  • Die Kantone Aargau und Solothurn müssen die Fusion ihrer Stiftungsaufsichten wohl verschieben
  • Der Kanton Solothurn bringt den Standplatz für Fahrende nicht rechtzeitig fertig
  • Das 12. Eidgenössiche Volksmusikfest in Aarau steht ein Jahr vor dem Start bereits in den Startlöchern
  • Die Reportage zu den Berufsmeisterschaften: Ein Besuch bei einem jungen Hufschmied in Selzach

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Barbara Mathys