Abstimmung zu Aarauer Stadion-Strassen nicht zwingend

Das Aargauer Verwaltungsgericht hat eine Beschwerde zu den Zufahrtsstrassen zum geplanten Stadion teilweise gutheissen. Eigentlich hätte es nach den Entscheiden des Aarauer Stadtparlaments eine Volksabstimmung gebraucht. Trotzdem muss diese nun nicht nachgeholt werden.

Die Zufahrtsstrassen zum neuen Stadion sind umstritten.
Bildlegende: Die Zufahrtsstrassen zum neuen Stadion sind umstritten. Visualisierung Burkard Meyer, Baden

Weitere Themen:

  • Heiner Studer tritt als EVP-Präsident ab
  • Aargauer Gewerbeverband für Masseneinwanderungs-Initiative
  • FC Wohlen trennt sich von Goalie Ivan Benito

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Barara Meyer