AKW Beznau: Notbremse für Axpo noch kein Thema

700 Millionen Franken investierte Beznau-Betreiberin Axpo zuletzt in den Reaktor 1 des Döttinger Atomkraftwerks. Der Stillstand und umfangreiche Tests kosteten seit Sommer noch einmal 200 Millionen. Ende Jahr will die Axpo Beznau 1 wieder ans Netz bringen. Noch wäre dies wirtschaftlich, so die Axpo.

Das Kernkraftwerk Beznau I und II mit den beiden Reaktorblöcken.
Bildlegende: Die Axpo prüft ständig, ob sich der Weiterbetrieb von Beznau 1 wirklich noch lohnt. Keystone

Weiter in der Sendung

  • Spreitenbach verzeichnet im Lärmstreit um den Rangierbahnhof Limmattal einen Etappen-Sieg.
  • In Baden nimmt das Thermalbad-Projekt eine grosse Hürde. Das neue Bad von Mario Batta kann gebaut werden.
  • Die EVP Aargau sagt Ja zu den beiden Kinderkrippen-Vorlagen und Nein zur Senkung der Grundbuchabgabe.

Moderation: Barbara Meyer