AKW Leibstadt bleibt am Netz: Ensi gibt grünes Licht

Das Kernkraftwerk Leibstadt darf weiter Strom produzieren: Die Bohrlöcher, welche durch unsachgemässe Bauarbeiten entstanden waren, sind nun geflickt und durch das Nuklearsicherheitsinspektorat Ensi abgesegnet worden.

Blick auf das AKW mit dampfendem Kühlturm.
Bildlegende: Es dampft auch künftig aus dem Kühlturm: Leibstadt bleibt am Netz, die Bohrlöcher sind geflickt und kontrolliert. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • In Lostorf wird überprüft, welche freiwilligen Dienste die Gemeinde künftig noch anbieten soll.
  • In Lupfig wird seit Dienstag Jakob Megert vermisst.
  • Die Untersuchungen gegen die Justizkommission des Aargauer Grossen Rates wegen Amtsgeheimnisverletzung sind abgeschlossen.

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Stefan Ulrich