AKW Leibstadt bleibt länger abgeschaltet

Im AKW Leibstadt läuft derzeit die Revision. Weil dabei ein Riss entdeckt worden ist, bleibt das Kraftwerk nun länger abgeschaltet als geplant. Die Betreiber betonen, ihr AKW sei sicher. Sie wollen es bis 2045 weiter betreiben, obschon der Bund von einer Abschaltung 2034 spricht.

Weiter in der Sendung:

  • Meisterschwanden top - Gerlafingen flop. Das jährliche Gemeinde-Rating der Weltwoche
  • Das Kunstmuseum Olten startet in eine neue Ära. Es will künftig viel bekannter werden.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Marco Jaggi