AKWs Gösgen und Leibstadt haben korrekte Bilanzen

Die Staatsanwaltschaften der Kantone Aargau und Solothurn haben das Strafverfahren gegen die AKW-Betreiber eingestellt. Die Bilanzen seien korrekt. Greenpeace und der Trinationale Atomschutverband sind mit ihren Strafanzeigen nicht durchgekommen.

Das AKW Gösgen hat eine korrekte Bilanz, Leibstadt auch.
Bildlegende: Das AKW Gösgen hat eine korrekte Bilanz, Leibstadt auch. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • FC Wohlen: Strafbefehle im Fall Wellington es war Urkundenfälschung
  • Solothurner Regierung findet Kleidergesetz an Schulen unnötig und ist gegen Kopftuchverbot

Moderation: Barbara Mathys