Alstom sagt Ja zu GE - Verunsicherung im Aargau bleibt

Der Verwaltungsrat der französischen Alstom hat einer Allianz mit dem US-Konzern General Electric zugestimmt. Welche Auswirkungen dies für die Mitarbeiter von Alstom im Aargau hat, wollte die Firma am Montag noch nicht kommunizieren. Bundesrat Schneider-Ammann zeigte sich vorsichtig optimistisch.

Mitarbeiter verslassen das Alstom-Werk in Birr.
Bildlegende: Die Verunsicherung bleibt: Baut Alstom im Aargau Stellen ab oder nicht? Keystone

Weiter in der Sendung

  • Die Solothurner Regierung genehmigt das neue Energiekonzept und macht damit ein Schritt richtung Energiewende.
  • Die Hintergründe zur gescheiterten Volksinitiative «Windkraftmoratorium Aargau» bleiben wohl ungeklärt.
  • Die Waldbrandgefahr in der Region ist in den letzten Tagen gestiegen. Besonders an den Jurasüdhängen ist Vorsicht geboten.
  • Die Aargauer Regierung argumentiert mit einer Studie gegen die Verwaltungs-Sparpläne der bürgerlichen.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Stefan Ulrich