Amt für Umweltschutz genehmigt Sanierungsfahrplan für Borregaard

Das Solothurner Amt für Umwelt hat den Sanierungsplan der Zellstofffabrik Borregaard in Riedholz bewilligt. Nach zahlreichen Beschwerden wegen Geruchsbelästigungen hat die Fabrik Pläne zu einer besseren Abwassersanierung eingereicht.

Weitere Themen:

  • Lenzburger Gleis Gexi kommt - Verwaltungsgericht hat Beschwerden abgelehnt
  • Kanton Aargau hat mit Ernst Härdi einen neuen Integrationsbeauftragten
  • Sommerserie:  Spreitenbach aus der Sicht von Michael Müller vom Regionaljournal Basel/Baselland

Beiträge

  • Borregaard Abwassersanierung genehmigt

    Das Solothurner Amt für Umwelt hat den Sanierungsplan der Zellstofffabrik Borregaard in Riedholz bewilligt. Nach zahlreichen Beschwerden wegen Geruchsbelästigungen hat die Fabrik Pläne zu einer besseren Abwassersanierung eingereicht.

    Dies hat Martin Würsten vom Solothurner Amt für Umwelt bestätigt.

    Alex Moser

  • Kanton Aargau ernennt Integrationsbeauftragten

    Der Kanton Aargau hat Ernst Härdi zum Integrationsbeauftragten ernannt. Zudem stellt der Kanton bald sein neues Integrationskonzept vor.

    Stefan Ulrich

  • Wohin mit dem Bauschutt?

    Ziegel, Backsteine, Glas, Aushub einer Baustelle - diese Material muss umweltgerecht gelagert werden. In den Kantonen Aargau und Solothurn mangelt es an Entsorgungs-Stationen - sogenannten Intertstoff-Deponien. Geplante Deponien scheiterten bisher meist an den Einsprachen der Einwohner.

    Christiane Büchli

Moderation: Alex Moser